Sonntag, 14. August 2016

Mountainbiketour in die Fideriser Heuberge

Fideriser Heuberge - so nennen sich die idyllischen Alpen am Talabschluss von Fideris. Diese schöne Mountainbiketour führt zuerst vom Dorf Fideris - grösstenteils auf der asphaltierten Bergstrasse - hinauf in die Heuberge. Weil die Strasse gebührenpflichtig ist, hält sich der Verkehr deshalb in Grenzen. Nach einer Rast im Berghaus Arflina auf 2000 m.ü.M. geht es auf einem Singletrail nochmals etwas bergan, bis man unterhalb des Glattwang den höchsten Punkt erreicht hat. Einige kurze Schiebepassagen sind stellenweise nötig. Danach folgt eine rasante Abfahrt auf Alpwegen und Singletrails hinunter nach Fideris.

Ausgangspunkt der Tour ist der schmucke Dorfkern von Fideris

Blick ins Prättigau

Auf der Bergstrasse in die Heuberge

Die Fideriser Heuberge mit dem Berghaus Arflina

Singletrail von Arflina zur Alp Nova

Heuwiesen überall, von Ferne grüssen Drusenfluh und Sulzfluh

Ein wenig Dreck muss sein...


Tourendaten:
Höchster Punkt 2152 m.ü.M.
Strecke 24.4 km, Auf- und Abstieg 1290 Hm
Zeit in Bewegung 3 Std., Total Zeitbedarf 5 Std. 35 Min.
Route: Fideris Dorf - Berghaus Arflina - Alp Nova - Fideris
Tourenbeschrieb auf GPS-Tracks.com

GPS-Track:

Sonntag, 7. August 2016

Mountainbiketour zur Emser Hütte

Bei dieser Mountainbike-Rundtour ist der kontinuierlich steile Aufstieg über Emsreute nach Schuttannen die grösste Herausforderung. Die Strasse nach Schuttannen wurde zwar inzwischen komplett asphaltiert, aber die Steigung ist beachtlich. Danach wird die Strecke recht angenehm und bietet schöne Ausblicke auf die umliegenden Berge, ins Rheintal und zum Bodensee. Für Verpflegung unterwegs ist gesorgt - mehrere Hütten und Jausenstationen laden zur Rast ein. Eine kurze Tragepassage von ca. 5 Minuten gibt es nach der Emser Hütte bei der Überquerung des Emsbaches.

Bei Schuttannen wird die Steigung wieder angenehm

Glückliche Alpschweine suhlen sich am Wegrand

Die Hohe Kugel

Einkehr bei der Emser Hütte

Ausblick zum Alpstein

Tiefblick ins Rheintal

Die Kirche von Götzis mit dem markanten Doppelturm


Tourendaten:
Höchster Punkt 1430 m.ü.M.
Strecke 37 km, Auf- und Abstieg 1100 Hm
Zeit in Bewegung 3 Std. 05 Min., Total Zeitbedarf 4 Std. 15 Min.
Route: Widnau - Diepoldsau - Hohenems - Emsreute - Kreiersalpe - Schuttannen - Hinterbergalpe - Schönermannalpe - Emser Hütte - Götzner Haus - Millrüte - Meschach - Götzis - Mäder - Kriessern - Widnau


GPS-Track: